LudwigshafeN

Mann verirrt sich nach Sex-Shop-Besuch

LudwigshafeN. Der Polizei ist es gelungen, ein Ehepaar wieder zusammenzuführen – doch wird der Mann sich zu Hause wohl noch einige Fragen von seiner Frau gefallen lassen müssen. Der 77-Jährige hatte in der Innenstadt von Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) einen Sex-Shop besucht, um eine Creme zu kaufen. Anschließend wollte der Mann sich mit seiner 68 Jahre alten Frau auf einem Parkplatz treffen. Als er dort auch nach zwei Stunden nicht auftauchte, rief die Frau die Polizei.

Die Beamten suchten den ganzen Donnerstagnachmittag intensiv in der ganzen Stadt nach dem Vermissten – ohne Erfolg. Bis zum Abend konnten die Beamten ihn nicht finden. Erst gegen 22 Uhr meldete sich der Mann bei den Beamten. Seine Erklärung: Er habe den Weg zu seinem Auto nicht mehr finden können. Was er in der Zwischenzeit gemacht hatte, blieb unklar.