Zeugen gesucht

Sexuelle Nötigung: Mann bedrängt 27-Jährige in Eimsbüttel

Der Unbekannte verfolgte die Frau durch den Unna-Park bis zu ihrer Wohnung – dort griff er sie an. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hamburg.  Eine 27-Jährige ist in den frühen Morgenstunden am Sonntag von einem Mann, der sie auf dem Nachhauseweg verfolgt hatte, in ihrer Wohnung sexuell genötigt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Täter und bittet Zeugen, sich zu melden.

Die Frau stieg um 02:02 Uhr am U-Bahnhof Osterstraße aus der Bahn und ging in Richtung Unna-Park. Nach Angaben der Polizei bemerkte die 27-Jährige in dem Park einen Mann, der ihr bis in den Hausflur ihrer Wohnung in der Sillemstraße folgte. Als die Frau ihre Wohnung betreten wollte, stieß der Täter sein Opfer in die Räumlichkeiten.

Täter hatte auffallend große Augen mit langen Wimpern

In der Wohnung kam es offenbar zu einer körperlichen Auseinandersetzung und sexuellen Übergriffen. Die 27-Jährige rief laut um Hilfe und schaffte es, den Täter aus der Wohnung zu drängen.

Der Mann ist zwischen 21 und 28 Jahren alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine normale Statur, ein südländisches Erscheinungsbild, kurze dunkle Haare, einen Drei-Tage-Bart und auffallend große Augen mit langen Wimpern. Zur Tatzeit trug er eine helle Jacke und eine dunkle Hose.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 4286- 56789 zu melden.