Redcliffe

Limo für ein Pony

Redcliffe.  Seitdem er fünf Jahre alt war, träumt Sebastian Lucas aus Redcliffe in Australien davon, auf seinem eigenen Pferd zu reiten. Doch anstatt sich das Geld für das Tier von seinen Eltern auslegen zu lassen, arbeitet und spart der Junge leidenschaftlich für seinen Traum. Er verkauft auch selbst gemachte Limonade und steckt all das Geld, was er geschenkt bekommt, in sein Sparschwein.

Dann, nachdem über 3000 australische Dollar gespart sind, ist es endlich so weit. Als Sebastian sieht, dass ihm seine Eltern ein neues Welsh-Pony gekauft haben, kann er sein Glück kaum fassen. Überwältigt von der Überraschung, bricht der heute Siebenjährige in Tränen aus. Die Hingabe ihres Sohnes Sebastian solle auch andere Kinder ermutigen, sagt die Mutter zu „9news.com.au“.

„Sage deinen Kindern niemals, sie könnten nichts erreichen“, erklärt sie. „Alles ist möglich.“