Urteil

Sechs Jahre Haft für Totschlag an Zechkumpan

Bielefeld. Für den Tod eines Zechkumpanen muss ein 48-Jähriger aus Bielefeld für sechs Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht verurteilte den Mann am Mittwoch außerdem zur Unterbringung in einer Entziehungsanstalt, wie ein Gerichtssprecher bestätigte. Nach Ansicht der Richter hatte der Betrunkene dem Opfer wegen eines angeblichen Diebstahls mit einem Messer die Kehle durchtrennt.