Travenbrück

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Traktor

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Foto: picture alliance /

28 Jahre alter Biker will Traktor ausweichen und fährt gegen anderen Traktor. Gruppe von Mofafahrern fährt weiter, statt zu helfen.

Travenbrück.  Ein 28 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Traktor auf der L 83 in Travenbrück ums Leben gekommen. Laut Polizei war der Norderstedter mit seiner Maschine in Richtung Sühlen unterwegs, als plötzlich ein Landwirt mit seinem Trecker samt Anhänger auf die Fahrbahn fuhr.

Offenbar hat der 18 Jahre alte Fahrer des Traktors den Motorradfahrer übersehen. Dieser versuchte, einen Zusammenstoß zu verhindern, indem er in den Gegenverkehr auswich. Allerdings stand auch dort ein Traktor. Der Biker krachte frontal in die Zugmaschine eines 19-Jährigen Fahrers. Durch die Wucht des Aufpralls brach die Vorderachse des Treckers. Der 28-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort seinen Verletzungen erlag. Die beiden jungen Traktorfahrer erlitten einen Schock.

Laut Polizei soll kurz nach dem Unfall am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, eine Gruppe von Mofa- oder Motorradfahrern zur Unfallstelle gekommen sein. Doch statt Erste Hilfe zu leisten, seien diese wieder in Richtung Schlamersdorf umgedreht. Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise zu dieser Gruppe geben können. Ferner untersuchte ein Dekra-Gutachter die Unfallstelle, um die genau Ursache zu bestimmen. Die L 83 war bis 21.24 Uhr voll gesperrt.