Wolfsburg

VW und Zuliefer-Firmen beenden ihre Machtprobe

Wolfsburg. Die Bänder können wieder anlaufen: Der tagelange Streit zwischen Volkswagen und zwei Lieferanten ist beigelegt. Der Autobauer einigte sich gestern mit den Firmen der Prevent-Gruppe auf ein Ende des Lieferstopps, der zu Produktionsausfällen in mehreren VW-Werken geführt hatte. Das Thema Kurzarbeit dürfte sich somit für die Werke in Wolfsburg, Emden, Kassel und Zwickau rasch erledigen. Mit einem Kursplus von 2,5 Prozent war die VW-Aktie gestern der größte Gewinner im Aktienindex DAX.

Seite 6 Kommentar Seite 7 Bericht