usa

Tod auf Wasserrutsche: Junge starb an Nackenverletzung

Kansas City.  Nach dem Tod eines Jungen in einem Vergnügungspark in den USA gehen die Ermittler davon aus, dass der Zehnjährige an einer Nackenverletzung gestorben ist. Das teilte eine Polizeisprecherin von Kansas City mit. Rettungskräfte fanden den Jungen demnach tot im Wasserbecken der Rutsche. Die Anlage ist laut einem Eintrag im „Guinnessbuch der Rekorde“ die höchste Wasserrutsche der Welt mit gut 51 Meter Höhe.