Jork

Polizei sucht Zeugen eines waghalsigen Überholmanövers

Die Jorker Polizei sucht Zeugen für eine Straßenverkehrsgefährdung am frühen Donnerstagmorgen. In der Straße „Große Seite“ überholte gegen 6.15 Uhr der Fahrer eines grauen Ford Galaxy mit Hamburger Kennzeichen eine 53-jährige Fahrerin eines Smart aus Jork im Bereich einer unübersichtlichen S-Kurve. Dadurch mussten die Smartfahrerin und ein entgegenkommender Auto-Fahrer stark abbremsen um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Polizei sucht nun Zeugen und den Fahrer des entgegenkommenden Autos. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04162/91 29 70 zu melden.