HL-Regional

Hamburger Pokal

Der Oddset-Pokal hieß bis in die 90er-Jahre hinein schlicht „Hamburger Pokal“. Erstmals wurde er 1951/52 ausgespielt. 1956 gewann ihn Borussia Harburg (mittlerweile im HSC aufgegangen) als bislang einzige Harburger Mannschaft. Ganz nah dran war 1993 noch einmal der HTB, dessen Halbfinale gegen den KS Polonia nach abgebrochenem Elfmeterschießen – es wurde dunkel – vom Sportgericht zu Ungunsten der Harburger entschieden wurde. Teilnehmen können alle Hamburger Amateurmannschaften, außer den Zweitteams der Proficlubs. Der Gewinner des Oddset-Pokals erhält einen Startplatz im DFB-Pokal. Rekordsieger ist der SC Victoria Hamburg