HL-Regional

Logistik-Riese

IDI Gazeley, gegründet 1987, ist heute die Logistik-Tochter des in Kanada beheimateten globalen Konzerns Brookfield. Er machte Schlagzeilen, als er Anfang 2016 den Zuschlag für Gebäude am Potsdamer Platz in Berlin erhielt. Seit der Übernahme durch Brookfield ist Gazeley in acht Ländern vertreten, außer in Europa noch in den USA und in China. Der Hauptsitz für Europa ist London. In alle Logistik-Standorte hat Gazeley, die kleinste Tochter von Brookfield, insgesamt 3,9 Milliarden Dollar investiert.

In Deutschland sitzt die Geschäftsführung in Frankfurt mit Ingo Steves an der Spitze. Große Standorte sind neben dem Neubau in Winsen zudem Kassel, Frankfurt-West und Kandel nordwestlich von Stuttgart. Noch ohne Winsen verfügt das Unternehmen bundesweit über Lagerflächen mit 372.000 Quadratmetern. Bis zu 70.000 Quadratmeter kommen jetzt in der Kreisstadt dazu.