gesundheit

Immuntherapie kontrolliert HI-Virus mehrere Wochen lang

New York.  Eine Immuntherapie kann das HI-Virus bei Menschen mehrere Wochen lang unter Kontrolle halten. In einer kleinen US-Studie hielt der Antikörper 3BNC117 den Aids-Erreger knapp zehn Wochen im Zaum, ehe die Viruslast im Blut der Patienten wieder anstieg. Ohne jegliche Therapie würde dies nach Angaben der Forscher etwa 2,6 Wochen dauern. Kombinationen von Antikörpern könnten das Unterdrücken des Virus verbessern, vermutet das Team um Forscher Johannes Scheid in der Zeitschrift „Nature“.