Nenndorf

Familienspielfest auf dem Sportplatz in Nenndorf

Nenndorf. Seit zehn Tagen laufen die Familiensportwochen in der Gemeinde Rosengarten, organisiert von Kids in Bewegung und Bündnis für Familie. Eltern und Kinder konnten mit ihrem Familien-Sport-Pass alles, was sie an Sport getrieben haben, festhalten. Jetzt steuert die Aktion langsam auf ihren Höhepunkt zu: auf das Familienspielefest am Sonntag, 5. Juni, 14 bis 16 Uhr, auf dem Sportplatz Nenndorf am Emsener Berg.

An zahlreichen Spielstationen können die Familien noch einmal alles geben und in den Pass eintragen, wie lange sie Schweiß gelassen haben. Am Ende sollen die aktivsten Familien belohnt werden. Für diejenigen, die neu dabei sind, so geht’s: Den Familien-Sport-Pass besorgen. Er liegt in allen Kitas, Schulen und auch im Rathaus der Gemeinde Rosengarten aus. Auch im Internet ist er erhältlich (www.gemeinde-rosengarten.de).

Dann Familienname sowie alle Vornamen und Alter eintragen. In jeder Zeile die Aktivitäten, zum Beispiel Joggen, Radfahren, Turnen sowie Dauer oder Strecke eintragen. Die Aktivwochen und das Spielefest werden zusammengerechnet.

Für die vorderen Plätze gibt es Preise. Die Verleihung ist am Ende des Spielefestes. Bei Regen weicht das Familienspielefest in die Sporthalle aus. Wer bereits einen Familien-Sport-Pass besitzt, unbedingt am Sonntag, 5. Juni, mitbringen.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.