verbündet

Milliardär finanzierte Hulk Hogans Sexvideo-Klage

Der Silicon-Valley-Milliardär Peter Thiel, 48, hat die existenzbedrohende Klage des Ex-Wrestlers Hulk Hogan, 62, gegen das Klatsch-Blog „Gawker“ finanziell unterstützt. Thiel sagte jetzt in der „New York Times“, er habe rund zehn Millionen Dollar für Anwaltskosten gezahlt. Hogan bekam nach der Veröffentlichung eines heimlich gedrehten Sexvideos insgesamt 140 Millionen Dollar Schmerzensgeld zugesprochen. „Gawker“ hatte einst die Homosexualität Thiels enthüllt.