Vermischtes

Japan, helau

Das Rheinland ganz japanisch: Beim „Japan-Tag“ in Düsseldorf zeigten die Asiaten ihre traditionellen Künste – von Kimono bis Karaoke, von Sumo bis Sushi. In Düsseldorf bilden die 6500 dort lebenden Japaner die einzige Japantown Deutschlands. Die Stadt am Rhein gilt als eins der wichtigsten Zentren japanischer Wirtschaftsaktivitäten Europas. 750.000 Besucher strömten an die Rheinuferpromenade. Das Fest mit seinen schrillen Kostümen konnte es locker mit Rosenmontag aufnehmen. In fast 100 Zelten konnten die Besucher vieles über die japanische Kultur erfahren, von Kampfkunst bis Kalligrafie.dpa/David Young