Bangladesch

Mindestens 40 Tote durch Blitzeinschläge

Dhaka. Während schwerer Unwetter sind in Bangladesch mindestens 40 Menschen infolge von Blitzschlägen ums Leben gekommen. Dutzende weitere erlitten bei den Unwettern Brandwunden. Das meteorologische Institut in der Hauptstadt Dhaka bestätigte, dass bereits am Donnerstag 35 Menschen den Blitzen zum Opfer fielen. Am Freitag starben fünf weitere Menschen. Die meisten Opfer gab es in der Region um die Hauptstadt Dhaka.