Kreis Segeberg

Recyclinghöfe bieten Kompost zum Sonderpreis

Kreis Segeberg. Den Kunden des Wege-Zweckverbands des Kreises Segeberg (WZV) blüht jetzt etwas. Rechtzeitig zum Start in die Gartensaison bietet der WZV Gartenfreunden losen Kompost zum Sonderpreis an. Noch bis Sonnabend, 19. März, gibt es den Qualitätskompost bei Selbstabholung für fünf Euro pro Kubikmeter (sonst neun Euro), solange der Vorrat reicht. Hergestellt wurde der Kompost auf dem WZV-eigenen Kompostplatz in Damsdorf aus reinen Grünabfällen.

Der Einsatz von Kompost bringt viele Vorteile. So wirkt er einer Versauerung des Bodens entgegen und bringt Nährstoffe wie Kalium und Phosphat in den Boden. Diese WZV-Höfe verkaufen den Kompost:
Recyclinghof Damsdorf/Tensfeld, Tarbeker Landstraße 6 in Damsdorf, Telefon 04323/80 26 00.
Recyclinghof Schmalfeld,
Dammberg, An der L 234 in Schmalfeld, Telefon 04191/5984.
Recyclinghof Bad Segeberg, Am Wasserwerk 4, Telefon 04551/9090. Öffnungszeiten für alle drei Recyclinghöfe: montags, mittwochs und freitags von 8 bis 17 Uhr, donnerstags 8 bis 18 Uhr, sonnabends 8 bis 13 Uhr.

Die Abgabemenge beträgt maximal drei Kubikmeter pro Kunde. Weitere Auskünfte gibt WZV-Kompostberaterin Birgit Henß unter der Telefonnummer 04551/90 91 76.