USA

Ärzte betrieben Drogenring mit Schmerztabletten

Detroit. Im US-Bundesstaat Michigan sollen drei Ärzte einen millionenschweren Drogenring gebildet haben. Die Staatsanwaltschaft hat Strafanzeige erstattet. Den Angeklagten wird vorgeworfen, insgesamt eine Million Schmerztabletten illegal verkauft zu haben. „Die Umleitung von verschreibungspflichtigen Medikamenten auf den Schwarzmarkt fördert eine Abhängigkeit, die in tödliche Überdosen mündet“, sagte die Staatsanwältin.