Ratgeber Extra

Fallstricke beim Immobilienerwerb

Ratgeber der Verbraucherzentrale gibt mit Fragebögen und Checkblättern einen hilfreichen Überblick

Kaum ein Hausbau oder Immobilienkauf, der ohne Kostensteigerungen oder Vertragsprobleme abläuft. Viele Probleme zeigen sich erst während des Bauablaufs oder nach dem Kauf einer Eigentumswohnung. Um sich einen Überblick über die Risiken zu verschaffen, ist der Ratgeber „Kosten- und Vertragsfallen beim Immobilienkauf“ der Verbraucherzentrale ein guter Ratgeber. Hier hat der Leser noch die Gewissheit, dass er mit neutralen und unabhängigen Informationen versorgt wird, was bei der breiten Ratgeberliteratur im Buchhandel inzwischen nicht mehr eine Selbstverständlichkeit ist.

Das Buch eignet sich für alle, die sich in das Abenteuer Immobilienerwerb stürzen wollen, denn hier geht es nicht nur um Vertragsfallen beim Kauf eines Hauses vom Bauträger. Es werden auch die Risiken beim Erwerb gebrauchter Immobilien dargestellt und ein Überblick über die Nebenkosten vermittelt. Sehr praxisorientiert sind die Fragebögen und Checkblätter. In diesem Zusammenhang werden auch Fachbegriffe erläutert, mit denen man beim Immobilienerwerb zu tun hat. Mit diesen Checkblättern, die zum Beispiel auch die Kosten einer angemessenen Elektro- oder Telefonausstattung im neuen Haus auflisten, können Angebote gründlich analysiert werden. Die Fragebögen für neue und gebrauchte Immobilien gibt es auch als PDF-Download, sodass sie bei jeder Besichtigung neu verfügbar sind. Das Buch kann bei der Verbraucherzentrale Hamburg in der Kirchenallee bezogen oder auch unter 040 24832-104 telefonisch bestellt werden.