Geladen

Kate del Castillo soll wegen „El Chapo“ vor Gericht

Die mexikanische Schauspielerin Kate del Castillo, 43, soll wegen ihrer Verbindungen zu dem inhaftierten Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán vor Gericht gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft in Mexiko-Stadt bestellte sie zum Verhör. Sollte sie nicht entscheiden, droht ihr die Festnahme. Die in den USA wohnende Telenoveladarstellerin war zuvor tagelang einer Vorladung der Justizbehörden nicht gefolgt. Del Castillo versicherte, dass sie bald mit den Ermittlern sprechen werde. „Sie verbirgt nichts“, sagte ihr Anwalt.