PZ-Leseprobe

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Das Jahr begann für Sportfans mit einer tollen Überraschung: Die junge deutsche Handball-Nationalmannschaft, zuvor kaum ein Titelfavorit, schaffte bei der Europameisterschaft in Polen den Turniersieg. Ein Handball-Wunder der ganz anderen Art ist bei uns im Kreis zu besichtigen – in Elmshorn. Im dortigen Handballteam spielen Sportler mit und ohne Handicap zusammen und sind in ihrer Liga sehr erfolgreich. Sie zeigen, wie Sport der Inklusion dienen kann. Mitglieder der Teams wurden deshalb schon von Bundeskanzlerin Angela Merkel geehrt. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 10.

Mit dieser Sonderausgabe, in der Sie auch Veranstaltungstipps und weitere Reportagen finden, wollen wir Sie begeistern – für die Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes, die Sie an sechs Tagen in der Woche mit Neuigkeiten aus Ihrer Heimat versorgt. Wer im Kreis Pinneberg lebt und das Hamburger Abendblatt abonniert oder am Kiosk kauft, erhält zusätzlich den Regionalteil, der an jedem Erscheinungstag mindestens vier Seiten hat. Wer das Abendblatt online abonniert, kann sich rund um die Uhr mit Informationen aus dem Kreisgebiet versorgen. Ein engagiertes Reporterteam kümmert sich darum, die Nachrichten zu recherchieren – sorgfältig und seriös, so wie Sie es vom Hamburger Abendblatt gewöhnt sind.

Haben Sie eine Anregung für uns oder ein besonders Anliegen? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an pinneberg@abendblatt.de. Oder kommen Sie einfach in der Redaktion vorbei. Sie finden uns an der Lindenstraße 30 in 25421 Pinneberg.

Ihre Redaktion

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.