Argentinien

Polizei sucht mit Großaufgebot nach Mördern

Buenos Aires. Nach der spektakulären Flucht aus einem argentinischen Hochsicherheitsgefängnis ist die Polizei drei verurteilten Mördern dicht auf den Fersen. Rund 700 Beamte suchen derzeit nach Víctor Schillaci und den berüchtigten Brüdern Martín und Cristian Lanatta. Die drei Männer waren aus dem Gefängnis General Alvear getürmt. Sie verbüßten dort lebenslange Haftstrafen wegen des Mordes an drei Geschäftsmännern im Jahr 2008.