Umfrage im Playboy

Helene Fischer spaltet die Männerwelt - "heiß" und "nervig"

Helene Fischer spaltet die Männerwelt

Helene Fischer spaltet die Männerwelt

Foto: Bernd Wüstneck / picture alliance / dpa

Helene Fischer ist einer Playboy-Umfrage zufolge die "nervigste" deutsche Sängerin. Und die "heißeste" gleich dazu.

München. Helene Fischer (31, „Atemlos durch die Nacht“) polarisiert wie keine zweite deutsche Sängerin. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Mafo.de im Auftrag des Magazins „Playboy“ hervor. Danach sieht die Mehrheit der Männer – gut 29 Prozent der Befragten – la Fischer als „heißeste“ deutsche Sängerin an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Lena Meyer-Landrut mit 11,6 und die Hamburgerin Annett Louisan mit 7,5 Prozent.

Zugleich führt Helene Fischer auch die Liste der als besonders „nervig“ empfundenen Sängerinnen an: 24,4 Prozent der Befragten nannten ihren Namen. Rang zwei belegt erneut Lena Meyer-Landrut mit 12 Prozent, gefolgt von Andrea Berg mit 10,8 Prozent. Das Meinungsforschungsinstitut Mafo.de hatte 1042 repräsentativ ausgesuchte Männer in ganz Deutschland online befragt.