Fahndung

Ist der EC-Karten-Dieb von Fürstenfeldbruck in Hamburg?

Der Tatverdächtige soll Kontakte nach Hamburg haben

Der Tatverdächtige soll Kontakte nach Hamburg haben

Foto: Polizei

Der Unbekannte stahl bei einem Einbruch drei EC-Karten und hob mehrfach Geld an Bankautomaten ab. Dabei wurde er fotografiert.

Hamburg. Der Einbrecher ging dreist vor: Mitte Mai stieg er in ein Einfamilienhaus im bayrischen Fürstenfeldbruck ein. Dort stahl er neben Schmuckstücken und Geld in ausländischer Währung auch drei EC-Karten – samt passenden PIN-Nummern. Damit hob er an Geldautomaten der Gemeinde und mehreren deutschen Großstädten Geld ab. Dabei wurde der Täter fotografiert.

Die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck fahndet nach einem bislang Unbekannten. Es liegen Hinweise vor, dass sich der Tatverdächtige, der Kontakte nach Norddeutschland hat, sich in Hamburg aufhalten könnte.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck unter der Rufnummer 08141/6120.