Langenhorn

Zeugen gesucht! Unbekannte schlagen 44-Jährigen bewusstlos

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht nach Zeugen

Foto: CHROMORANGE / Ralph Peters / picture alliance

Die Unbekannten schlugen und traten brutal auf den 44-Jährigen ein. Er erlitt schwerste Verletzungen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hamburg. Die Polizei sucht nach zwei Unbekannten, die am Dienstagnachmittag einen 44-jährigen Mann am U-Bahnhof Ochsenzoll brutal zusammengeschlagen haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen stand der 44-Jährige im Bahnsteigbereich der U1 und trank gemeinsam mit mehreren Personen Alkohol. In unmittelbarer Nähe standen zwei jüngere Männer, die aus bislang nicht geklärter Ursache mit dem Mann in einen verbalen Streit gerieten, der schnell eskalierte.

Die beiden Männer schlugen und traten auf den 44-Jährigen ein. Auch als dieser zu Boden fiel, traten sie weiter auf ihn ein, teilweise gezielt gegen den Kopf.

Die beiden Täter flüchteten auf der Langenhorner Chaussee stadteinwärts. Der 44-Jährige war zunächst nicht ansprechbar und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Inzwischen besteht keine Lebensgefahr mehr. Der Mann erlitt eine Nasenbeinfraktur, Kopfplatzwunden sowie eine Gehirnerschütterung.

Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: 1,70 bis 1,75 Meter groß, vermutlich Südländer, kurze, dunkle Haare, Oberlippenbart, bekleidet mit blauer Hose und blauem Kapuzenpullover mit großer weißer Aufschrift auf der Brust

Täter 2: 1,75 bis 1,80 Meter groß und auffallend kräftige Figur, vermutlich Südländer, 20 bis 30 Jahre alt, sehr kurze Haare (fast Glatze) , bekleidet mit weißem Kapuzenpullover mit blauer/schwarzer Schrift auf der Brust

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 4286-56789 entgegen.