Germany´s Next Top Model

Darum hat Wolfgang Joop keine Lust mehr auf GNTM

Wolfgang Joop wird in der nächsten Staffel von "Germany´s Next Top Model" nicht mehr in der Jury sitzen.

Berlin. Wolfgang Joop (70) soll in der nächsten Staffel von "Germany´s Next Top Model" nicht mehr in der Jury sitzen. Seine Entscheidung - oder doch die von Model-Mama Heidi Klum? "Als ich zuletzt mit Heidi sprach, sagte sie mir: Wir sehen uns wieder", so Joop zum "stern". Hätte sie ihn rausgeworfen, hätte Heidi Klum ihm das auch gesagt.

Der Designer sagt, dass er das, worauf er Wert gelegt habe, nicht wirklich vermitteln konnte - zumindest in der letzten Staffel: "Worum es mir ging, das kam in der letzten Staffel leider nicht mehr rüber", verriet Joop der "Gala". "Ich habe versucht, meine Erfahrungen aus dem wirklichen Fashion-Business verstärkt einzubringen, aber es ging eben letztlich um Entertainment."

Der verständnisvolle Mädchentröster ist allerdings auch Geschäftsmann - jund stellt klar, dass sein Label "Wunderkind" ihn derzeit einfach braucht: "Im Herbst braucht mich mein Label verstärkt. Drei Monate per Laptop und Skype von L. A. aus meine Wunderkind-Geschäfte zu machen - das wäre unverantwortlich gewesen." Eine dritte Runde GNTM nach 2014 und 2015, das sei angeblich von keiner Seite aus geplant gewesen.

Wie genau es allerdings bei "Germany´s Next Top Model" weitergeht, steht noch in den Sternen. Wenn Heidi und ProSieben neue Pläne haben, behalten sie diese noch für sich. Gerüchten zufolge soll allerdings auch Thomas Hayo die Jury verlassen... (cas)