Billstedt

Bewaffneter Raub auf Taxifahrer: Polizei sucht nach Zeugen

Zwei unbekannte Männer bedrohten den Taxifahrer mit einer Schusswaffe und flüchteten mit den Tageseinnahmen. Polizei sucht nach Zeugen.

Hamburg. Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern, die einen 45-jährigen Taxifahrer in Billstedt in der Nacht zu Montag mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt haben.

Nach aktuellem Sachstand war der Fahrer telefonisch in Kampmoortwiete bestellt worden. Dort stiegen zwei ihm unbekannte Personen in das Taxi, einer von ihnen setzte sich auf den Beifahrersitz, der andere auf die Rückbank.

Plötzlich bedrohte der auf dem Beifahrersitz sitzende Mann den Taxifahrer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Taxifahrer konnte beobachten, dass auch der zweite Mann eine Schusswaffe in der Hand hielt. Er gab den Räubern seine Tageseinnahmen und konnte aus dem Taxi fliehen. Über ein Handy verständigte er über den Notruf die Polizei. Beide Täter flohen in unbekannte Richtung.

Die Männer werden wie folgt beschrieben:

Täter 1) akzentfreies deutsch, deutsche Erscheinung, ca. 18-22 Jahre alt, ca. 1,70-1,75 Meter groß, normale Figur, braun gebranntes, runderes Gesicht, dunkle Kleidung (trug eine Kapuze)

Täter 2) schlank - ca. 1,70-1,75 Meter groß - dunkle Kleidung

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 040-4286-56789 entgegen.