Hamburg

Hamburger Polizei will Tausende Beamte mit Tablet-PCs ausrüsten

Hamburg. Die Hamburger Polizei setzt auf neue Technologien: Tausende Streifenbeamte sollen mittelfristig mit Tablet-PCs ausgerüstet werden, kündigte Polizeipräsident Ralf Martin Meyer gegenüber dem Abendblatt an. Zunächst wird jeweils ein Gerät für die 240 Funkstreifenwagen angeschafft. Die Tablets sollen den Beamten eine Zeitersparnis von mehr als 7000 Arbeitsstunden im Jahr bringen. ­Zudem prüft Meyer die Anschaffung einer Software, um Verbrechen vorhersagen zu können.

Seite 8Polizei geht mit Tablet-PCs auf Streife