Hamburg

Zeugen nach tödlicher Messerattacke am Hauptbahnhof gesucht

Ein 27-Jähriger soll am Sonnabendnachmittag einen Mann am Hamburger Hauptbahnhof mit einem Messer angegriffen haben. Der Mann starb. Die Hamburger Polizei sucht nun Zeugen.

Hamburg. Bei einer Messerattacke vor der Wandelhalle am Hamburger Hauptbahnhof ist ein Mann am Sonnabendnachmittag von einem 27-Jährigen angegriffen worden. Das Opfer erlitt tödliche Verletzungen, wie eine Sprecherin der Polizei am Sonntag mitteilte. Der mutmaßliche Täter wurde bereits festgenommen, ein Richter erließ einen Haftbefehl.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen Opfer und Angreifer aus noch ungeklärter Ursache zum Streit. Wie ein Augenzeuge berichtete, zückte der Mann dann ein Messer und stach mehrmals auf sein Opfer ein. Ärzte versuchten noch, den 30-Jährigen zu reanimieren. Doch für ihn kam jede Hilfe zu spät - er starb später im Krankenhaus.

Die Mordkommission ermittelt nun zu den Hintergründen. Sie bittet Zeugen, sich mit dem Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 in Verbindung zu setzen.