Presseschau

Presseschau

Zur Liebesaffäre des französischen Präsidenten François Hollande

„Die Eskapaden des Präsidenten auf einem Motorroller, sollten diese bewiesen werden, und die Depression seiner offiziellen Partnerin verleihen der Persönlichkeit Hollandes eine romantische Note. (...) Verstärkt wurde der tragisch-komische Aspekt dieses unglaublichen Szenarios, das sich vor unseren Augen abspielt, noch durch einen Auftritt von Hollandes erster Partnerin. Indem sie genüsslich dazu aufrief, nun „die Seite umzublättern“, hat Ségolène Royal (die frühere sozialistische Präsidentschaftskandidatin, d. Red.) wieder einmal ihre Dienste angeboten – mit Blick auf eine mögliche Rückkehr in die Regierung. SUD-OUEST, BORDEAUX

Am Dienstag gibt der Präsident der Republik eine Pressekonferenz. Alle warten gespannt auf die sozialliberale politische Wende, die er in der Neujahrsansprache angekündigt hatte. Stattdessen wird Hollande zu seinen nächtlichen Eskapaden auf einem Motorroller Stellung nehmen müssen. Und es besteht die Gefahr, dass es zu Entgleisungen kommt. Denn das Geheimnis um die Wohnung, in der dieser Präsident (...) seine Romanze lebt, bietet jede Menge Stoff für kitschige Klatschgeschichten. L'EST RÉPUBLICAIN, NANCY

Solange die Seite dieser Boulevardkomödie nicht formell umgeblättert ist, (...) wird keine Botschaft Hollandes wirklich gehört werden. Weder innerhalb noch außerhalb Frankreichs. (...)Hollande hat sich als Gast in einer heimlichen Wohnung in die Nesseln gesetzt. LA NOUVELLE RÉPUBLIQUE DU CENTRE-OUEST, TOURS