Gute Frage

Warum fliegen Schmetterlinge im Zickzack?

Kai Schütte, Kurator der Entomologie, Zoologisches Museum der Uni Hamburg:

Die Flugbahn von Schmetterlingen vorherzusehen ist fast unmöglich. Denn die meisten Arten fliegen nicht geradeaus, sondern eher im Zickzack. Das macht das Zusammenspiel ihrer vier Flügel möglich. Um flugtüchtig zu sein, bräuchten Schmetterlinge nur ihre Vorderflügel. Alleine mit diesen könnten sie fliegen – und das auch im Zickzack. Doch um wendiger und vor allem schneller zu fliegen, helfen dem Schmetterling seine hinteren Flügel, die mechanisch mit den Vorderflügeln verbunden sind. Da viele Schmetterlingsarten durch ihre bunten Farben und Musterungen sehr auffällig sind, schützt diese besondere Flugfähigkeit sie vor Fressfeinden.

Weitere Gute Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gutefrage

( (hpjse) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Nachrichten