Alsterschiffe ziehen wegen U-Bahn-Baus an provisorischen Anleger um

Wegen des Baus der Hafencity-U-Bahn am Jungfernstieg starten die Alsterdampfer ihre Fahrten in diesem Jahr von einem provisorischen Anleger aus. Pontons bilden einen 122 Meter langen und 9 Meter breiten Steg, der im rechten Winkel vom Ufer in die Binnenalster hineinragt. Drei Jahre später sollen die alten Liegeplätze für die Alsterflotte wieder zur Verfügung stehen, sagte der Geschäftsführer der ATG Alster Touristik GmbH, Jens Wrage, am Montag. Der ATG-Betrieb wird durch den Bau der U-Bahn nicht behindert, lediglich die Auslaufparade zum Saisonstart am Karfreitag (21. März) muss ausfallen.