Familie

Susan Sarandon dreht TV-Drama mit Tochter Eva Amurri

dpa
Eva Amurri und Susan Sarandon drehen gemeinsam die Serie "Monarch".

Eva Amurri und Susan Sarandon drehen gemeinsam die Serie "Monarch".

Foto: dpa

Die beiden standen schon öfter gemeinsam vor der Kamera. In einer neuen Serie tauchen Susan Sarandon und ihre Tochter tief in die Country-Szene ein.

Los Angeles. Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon (74, "Dead Man Walking", "Thelma & Louise") wird mit ihrer Tochter Eva Amurri (36, "Californication") gemeinsam vor der Kamera stehen.

In der Musik-Drama-Serie "Monarch" beim Sender Fox verwandelt sich Sarandon in eine Sängerin namens Dottie Cantrell Roman, die mit ihrer Familie in Texas in der Country-Szene berühmt ist. Doch der Erfolg des Clans ist in Gefahr, als ein Familiengeheimnis aufzufliegen droht. Amurri soll in Rückblenden die jüngere Dottie Cantrell Roman spielen, wie das Branchenblatt "Variety" berichtete.

Dies sei eine "unglaublich lustige Show", schrieb Amurri auf Instagram. Sie fühle sich total geehrt, Teil davon zu sein. Auch die Britin Anna Friel und der amerikanische Country-Sänger Trace Adkins spielen mit. Die Serie soll im Januar anlaufen.

Amurri stammt aus Sarandons Beziehung mit dem italienischen Filmemacher Franco Amurri. Mutter und Tochter drehten zuvor bereits die Komödie "Groupies Forever" (2002), die Satire "Der Chaos-Dad" (2012) und das Independent-Drama "Mothers and Daughters" (2016).

© dpa-infocom, dpa:210928-99-390995/3

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: TV & Medien

( dpa )