Einschaltquoten

"Leberkäsjunkie" hängt die Konkurrenz ab

Im Kino war "Leberkäsjunkie" bereits ein Hit. Jetzt punktet die Krimi-Komödie auch im Fernsehen.

Berlin. Der Regionalkrimi "Leberkäsjunkie" war am Montagabend die stärkste Primetime-Sendung. 5,27 Millionen (18,8 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr im Ersten den Film mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz und Lisa Maria Potthoff ein.

Das ZDF zeigte ebenfalls einen Krimi: "Die Toten vom Bodensee - Der Stumpengang" wollten 4,37 Millionen (15,6 Prozent) sehen. Die Vox-Dokusoap "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" erreichte 1,43 Millionen (5,2 Prozent).

Mit dem britischen Krimi "Inspector Barnaby: Denn du bist Staub" auf ZDFneo verbrachten 1,41 Millionen (5,0 Prozent) den Abend. Sat.1 strahlte die Show "111 tierische Teufelskerle!" aus - 1,38 Millionen (5,0 Prozent) waren an den Bildschirmen mit dabei.

Die RTL-Entrümpelungsdoku "Raus damit! Anika räumt Dein Leben auf" kam auf 1,15 Millionen Zuschauer (4,2 Prozent). ProSieben hatte "Die! Herz! Schlag! Show!" im Programm, dafür konnten sich 1,11 Millionen (4,3 Prozent) erwärmen. Den Science-Fiction-Film "Die Insel" auf Kabel eins verfolgten 1,04 Millionen (4,1 Prozent) und die RTLzwei-Dokusoap "Die Schnäppchenhäuser Spezial" 680.000 Zuschauer (2,5 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:200804-99-36192/2