Tagesthemen

Moderator Thomas Roth kehrt Hamburg den Rücken

Der Anchorman zieht mal wieder um. Am Ende seiner "Tagesthemen"-Zeit preist er eine urhanseatische Tugend.

Hamburg. Das Kofferpacken ist für einen Korrespondenten nichts Ungewöhnliches. Doch für Thomas Roth (64), der zuletzt neben Caren Miosga und Pinar Atalay die "Tagesthemen" in Hamburg-Lokstedt moderierte, soll jetzt etwas mehr Beständigkeit in den privaten Alltag einziehen. Nach seiner letzten „Tagesthemen“-Sendung Anfang Oktober packt der Moderator in Hamburg seine Koffer und zieht endgültig in die Hauptstadt.

„Ich bin die Jahre über immer gependelt, aber gehe jetzt nach Berlin zurück, wo Freunde und Familie sind“, sagte Roth auf einer Podiumsdiskussion in Hamburg. Er habe Berlin kennen- und lieben gelernt, sagte Roth, der die Nachrichtensendung am 2. Oktober nach über drei Jahren als Anchorman das letzte Mal präsentieren wird.

Er werde aber auch Hamburg gerade aus seiner Anfangszeit vermissen: „Wenn du aus dem irrsinnig chaotischen Moskau kommst, da war es schon sehr schön, Hamburg zu erleben. Ich habe die hanseatische Zurückhaltung sehr genossen."

Video: Chefvisite mit Linda Zervakis