In eigener Sache

Premiere für den neuen Abendblatt-Spot

Von heute an läuft der neue Abendblatt-Animationsclip in Hamburgs Kinos. Der Spot ist eine Liebeserklärung an die Hansestadt.

Hamburg.  Fischbrötchen, Franzbrötchen und „’n Selfie mit Elphi, dasselbe mit Elbe“ – wenn man möchte, kann man Hamburg auf ein paar ganz handliche Begriffe herunterbrechen. Mit der Unterstützung der Oliver Voss Werbeagentur, sehr viel nordischem Charme und dem feinen, liebevollen Strich des Illustrators Felix Scheinberger bringt das Abendblatt das hanseatische Lebensgefühl von heute an erneut auf die große Leinwand.

Felix Scheinbergers animierte Zeichnungen, die auch schon in einer Printkampagne des Hamburger Abendblatts für reichlich Aufmerksamkeit sorgten und ausgezeichnet wurden, fangen die Atmosphäre der Hafenstadt auf originelle und authentische Art und Weise ein. Zusammen mit dem poetischen, fast gerappten Off-Sprecher-Text entsteht eine kunstvolle Liebeserklärung an die Stadt Hamburg mit all ihren bezaubernden Eigen­heiten.

Der 60-sekündige Animationsfilm, der im Kino den bisherigen Imagefilm des Abendblatts ablöst, ist voller charmanter Details, die dazu einladen, den Spot wieder und wieder anzusehen und dabei jedes Mal etwas Neues zu entdecken. Ein Film, der Lust darauf macht, alle Seiten Hamburgs besser kennenzulernen. Und das geht natürlich am besten online oder auf Papier mit dem Hamburger Abendblatt.