Arte-Serie

„Stadt ohne Namen“: Im Getto der Nutzlosen

In der Zone: Die in „Stadt ohne Namen“ porträtierte Gesellschaft sperrt ihre
Arbeitslosen (hier Némo Schiffman) in Gettos

In der Zone: Die in „Stadt ohne Namen“ porträtierte Gesellschaft sperrt ihre Arbeitslosen (hier Némo Schiffman) in Gettos

Foto: ARTE France / Kelija/Jean-Claude Lother

Ein schauderhaftes Gedankenspiel: Die Arte-Serie „Stadt ohne Namen“ zeigt die Arbeitswelt als Kampf ums Überleben.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.