Mini-Serie

„Morgen hör ich auf“ – Bastian Pastewka auf Abwegen

Er spiele „am liebsten Durchschnitt“, sagt Bastian Pastewka. Das allerdings kann er (hier mit Film-Ehefrau Susanne Wolff) überdurchschnittlich gut

Er spiele „am liebsten Durchschnitt“, sagt Bastian Pastewka. Das allerdings kann er (hier mit Film-Ehefrau Susanne Wolff) überdurchschnittlich gut

Foto: Martin Valentin Menke / ZDF und Martin Valentin Menke

In der aufwendig produzierten ZDF-Mini-Serie „Morgen hör ich auf“ zeigt der Comedy-Star Pastewka erstmals auch dunkle Seiten.