Medien

Dieter Matz erklärt das Hamburger Abendblatt

Lesedauer: 2 Minuten

Ob i-Pad, i-Phone, Tablet oder Heim-Computer: Das Hamburger Abendblatt und abendblatt.de bespielen alle Kanäle. Video mit Dieter Matz.

Hamburg, Michel, Abendblatt – ein Dreiklang, der für viele nach Tradition und Verlässlichkeit klingt. Und nach Neuem: jeden Tag und seit Jahren inzwischen auch jede Minute. Denn das Hamburger Abendblatt kommt nicht nur in den Briefkasten und in die Zeitungsläden, sondern auch auf i-Pads, i-Phones, andere Smartphones mit Android-Systemen, auf Tablets aller Art und auf den althergebrachten Home-Computer.

Bei abendblatt.de, dem minütlich sich aktualisierenden Internetangebot, ist das Bundesliga-Gründungsmitglied Hamburger SV immer ein großes Thema. Und deshalb ist zum Dreiklang Hamburg, Michel, Abendblatt eine vierte Komponente hinzugekommen: Matz ab. Der Blog des langjährigen HSV-Reporters Dieter Matz und seiner Kollegen Marcus Scholz und Lars Pegelow hat sich bundesweit zu einer Institution in der Bundesliga-Berichterstattung entwickelt.

Die Zugriffszahlen, auch im Vergleich zu anderen Themen, die die Hamburger und Norddeutschen bewegen, sind sehr hoch. Matz ab mit seinen aktuellen Text-, Bild- und Videoangeboten ist der erfolgreichste Fußball-Blog Deutschlands. In der Matz ab Sendung waren von Uwe Seeler über aktuelle HSV-Stars bis Olli Dittrich Experten und Promis zu Gast.

Und so ist es kein Wunder, dass Dieter Matz in einem neuen Spot als Hauptfigur das Hamburger Abendblatt in seiner digitalen Welt erklärt. Matz zu Hause, Matz am Hafen, Matz in der S-Bahn – als rasender Reporter hat er sich schon immer begriffen.

Dabei entstammt der Journalist einer Zeit, in der Uwe Seeler noch am Rothenbaum kickte und Matz zuschaute. Matz ging mit dem Verein durch eine große Ära, kannte Trainer-Legende Ernst Happel, ist noch heute in Kontakt mit Felix Magath, sah in den vergangenen Jahren die Trainer kommen und gehen.

"Diesen Trailer für das Hamburger Abendblatt haben wir mit großem Aufwand gedreht", sagt Dieter Matz. Was die Traditionsmarke online biete, müsse den älteren Leserinnen und Lesern peppig rübergebracht werden. Und wer wäre dafür besser geeignet als Dieter Matz? Schließlich verkörpert er selbst den Wandel vom Rasen-Berichterstatter mit Kugelschreiber zum Multimedia-Journalisten mit Smartphone, Tablet und Videokamera.

Der Umzug des Hamburger Abendblattes
Der Umzug des Hamburger Abendblattes
Video: abendblatt.tv