Unfall bei "Das Supertalent"

Michelle Hunziker verletzt – Bohlen und Gottschalk allein

Die "Supertalent"-Jurorin verunglückte als Assistentin eines Kandidaten und kam ins Krankenhaus. RTL wird die aufgezeichnete Folge ausstrahlen.

Berlin. RTL wird die am vergangenen Sonntag aufgezeichnete Folge aus der Reihe "Das Supertalent“ mit Michelle Hunzikers Unfall definitiv ausstrahlen. Das teilte eine Sprecherin des Kölner Privatsenders am Montag auf Anfrage mit. Die 35-jährige Jurorin hatte im Berliner Tempodrom eine Gehirnerschütterung und einige Prellungen erlitten, als ein Kandidat sie durch die Luft schaukeln wollte und dabei die Riemen zwischen den Zähnen festgehalten hatte.

Dabei verlor er die Kontrolle über die Schaukel, und Hunziker knallte auf die Bühnenkante. Sie wurde vorsorglich im Krankenhaus untersucht, konnte dieses aber noch am Abend verlassen.

Bei der Aufzeichnung handelte es sich um die letzte in der Vorrunde des „Supertalents“. Wann die Folge zu sehen sein wird, ist aber noch offen. Die restlichen neun Kandidaten wurden von der verbliebenen Zwei-Mann-Jury mit Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk alleine bewertet.

Das war nicht die erste Schrecksekunde im Show-Geschäft für Hunziker: Noch zu gut dürften der ehemaligen "Wetten, dass..?"-Moderatorin die Bilder des in der ZDF-Show verunglückten Kandidaten Samuel Koch in Erinnerung sein. Damals reagierte Hunziker als eine der ersten. Dieses mal traf es die Moderatorin also selbst.

Bohlen: "Ich hoffe, dass sie bald wieder kommt"

"Gerade bei der Nummer dachte ich, die ist so was von save. Also, der Typ hebt mit den Zähnen Autos, macht das seit 15 Jahren und noch nie ist was passiert", sagte Hunzikers Jury-Kollege Dieter Bohlen bei RTL. "Ich glaube, der Kandidat war ein bisschen müde. Und dann wollte er noch mal eine Runde mit Michelle drehen und hat sie fallen gelassen. Aber dann hat man gesehen, was sie für ein Showprofi ist", sagte "Supertalent"-Moderator Daniel Hartwich in Bezug auf das schnelle Aufstehen Hunzikers. Bohlen hofft nun auf eine ebenso schnelle Rückkehr der Schweizerin ans Jury-Pult. "Michelle tut mir natürlich leid ich hoffe, dass sie bald wieder kommt“, sagte Bohlen rtl.de.

+++ Gottschalk gegen Lanz - das Pokerspiel vor dem Fernduell +++

Hunziker sitzt seit Beginn der Aufzeichnungen für die sechste Staffel erstmals in der Jury von "Das Supertalent". Gemeinsam mit ihrem Ex-Partner bei "Wetten, dass..?", Thomas Gottschalk sowie Chefjuror Dieter Bohlen soll Hunziker die RTL-Sonnabendabendshow vor dem Quotenabsturz retten.

Mit Material von dpa