Schüler machen Zeitung
Gute und schlechte Zeiten

Behandle deine Freunde wie deine Geschwister!

Foto: Freundinnen

Wenn man Freunde hat, die nur in schönen Zeiten da sind, sollte man sich fragen, wo sie sind, wenn es einem schlecht geht.

Hamburg.  Bestimmt hast du mehrere Freunde, aber sind das richtige Freunde? Nehmen wir mal uns als Beispiel: Wir haben uns lange darüber unterhalten, was wahre Freundschaft ausmacht, und wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass man für einander da sein sollte. Vertrauen ist in einer Freundschaft genauso wichtig wie in einer Beziehung.

Wenn man Freunde hat, die nur in schönen Zeiten da sind, sollte man sich fragen, wo sie sind, wenn es einem schlecht geht. Genau dann braucht man Freunde. Es ist ja kein Jammern, wenn ein Freund von seinen Problemen erzählt. Das zeugt von Vertrauen.

Wenn ihr euch mal streitet, sollte die Freundschaft nicht sofort kaputt gehen. Ihr solltet euch lieber darüber unterhalten, was euch stört, und ehrlich sein, sonst wird der andere den Grund des Streits nie verstehen.

Klar ist es schön, verliebt zu sein. Aber vernachlässige nie deine Freunde, denn wer ist für dich da, wenn die Beziehung endet? Deine Freunde werden dich wieder aufbauen, aber nicht, wenn du sie vernachlässigt hast. Manche Leute denken, dass Freundschaft nur echt ist, wenn man viel Zeit miteinander verbringt. Viel wichtiger ist es aber, dass man, wenn man sich sieht, sich nicht verstellen muss, weil der Freund einen so akzeptiert, wie man ist. Wichtig ist, dass man sich aufeinander verlassen kann. Wenn man mal einen Witz über den anderen macht, sollte der andere es nicht sofort ernst nehmen. Aber man sollte auch darauf achten, den anderen nicht zu verletzen.

Deinen Freunden kannst du deine Meinung sagen, ohne dass sie beleidigt reagieren. Wenn aber andere in deiner Gegenwart über einen deiner Freunde schlecht sprechen, solltest du das nicht zulassen. Schätze deine Freunde wie Geschwister. Falls du einmal wegen eines Streits oder eines Missverständnisses die Freundschaft beendet hast, sprich mit dem anderen. Wer weiß, vielleicht werdet ihr ja wieder Freunde. Es lohnt sich!