US-Rapperin

Megan Thee Stallion: „Konzentriere mich auf Heilung“

Megan Thee Stallion will sich erst einmal auf sich selbst konzentrieren.

Megan Thee Stallion will sich erst einmal auf sich selbst konzentrieren.

Foto: Doug Peters/PA Wire/dpa

Auf neue Musik müssen die Fans noch eine Weile warten - aber es wird welche geben. Allerdings will sich Megan Thee Stallion erst einmal aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Los Angeles. US-Rapperin Megan Thee Stallion („Body“) möchte eine Weile ihre Musik zurückstellen und sich Zeit für sich selbst nehmen. „Die Musik- und Unterhaltungsindustrie kann zermürbend sein, deshalb ist es wichtig, sich eine Auszeit zu nehmen, um nicht auszubrennen“, sagte die 28-Jährige dem US-Magazin „InStyle“. „Das Leben ist eine Frage der Ausgewogenheit.“

Ihre Fans könnten neue Musik erwarten, wenn es ihr besser gehe, erklärte die Rapperin. „Im Moment konzentriere ich mich auf meine Heilung.“

Die Grammy-Gewinnerin, die mit bürgerlichem Namen Megan Pete heißt, hatte die letzten Monate auch wegen eines Gerichtsprozesses gegen den kanadischen Rapper Tory Lanez (30) in den Schlagzeilen gestanden. Eine Jury in Los Angeles befand Lanez im Dezember für schuldig, Megan Thee Stallion im Juli 2020 in die Füße geschossen zu haben. Mitte Juni soll laut Staatsanwaltschaft das Strafmaß für den Rapper verkündet werden. Im April schrieb die Rapperin in einem Beitrag für das US-Magazin „Elle“ über den Vorfall und über den Hass, der ihr von vielen entgegenschlug, als sie Lanez beschuldigte.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Musik

( © dpa-infocom, dpa:230601-99-900595/3 (dpa) )