Literatur

Grass, Franzen, Harry Potter: Der beste erste Satz

Wie fängt man einen Bestseller an oder einen Klassiker der Literatur? Verblüffende Beispiele aus ausgewählten ersten Roman-Sätzen.

Die Regel für einen guten Romananfang hat William Faulkner aufgestellt: „Schreiben Sie den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt den zweiten lesen will – und dann immer so weiter.“ Es klingt ganz einfach. Man will als Leser eingesaugt werden in die Erzählung oder den Roman. Ein toller erster Satz Satz muss nicht schön sein, ist es aber oft – und manchmal werden erste Sätze erst im Nachhinein zu den besten ersten Sätzen, ganz einfach weil sie die ersten Sätze von Klassikern und Lieblingsbüchern und Bestsellern sind.

Wir haben in unsere Regale geschaut auf der Suche nach diesen so oder so glänzenden ersten Sätzen. Sie vermitteln Stimmungen und Ahnungen, Atmosphären und Bilder. Sie machen neugierig, manchmal auch nur ein wenig. Schauen Sie einmal drauf!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Literatur