Hamburg. Obwohl das großartig inszenierte Stück im 19. Jahrhundert spielt, sind die Themen wie Rassismus und ethnische Identität hochaktuell.

Was tun mit einem entlaufenen Sklaven, der laut Gesetz an seinen Besitzer zurückgegeben werden muss? Und das vor dem Hintergrund eines Bürgerkrieges, der die Sklaverei beenden soll? Benjamin Butler (Jonny Magnanti), General der Unionstruppen, tut sich schwer mit der Entscheidung, doch er findet eine Lösung für Shepard Mallory (Hayden Mampasi), der in seinem Fort Zuflucht gesucht hat.