Hamburg. Die Hamburger Kammersängerin Gabriele Schnaut starb im Alter von 72 Jahren. Womit sie weltberühmt wurde.

Spezialisiert war Gabriele Schnaut auf die hochdramatischen Frauenrollen – viel Wagner, viel Strauss, Puccini, dazu auch sehr gern Zeitgenössisches. Mit dieser kräfteverbrennenden Angstpartien-Mischung wurde sie weltberühmt. Vom klassischen Klischee-Diventum allerdings war die gebürtige Mannheimerin weit entfernt.