Hamburg. Nach schwerer Krankheit starb der Bühnen- und TV-Darsteller mit nur 59 Jahren. In Hamburg war er oft Gast am Ernst Deutsch Theater.

Während der ersten Corona-Phase gehörte er zu denen, die am schnellsten reagierten – und am verlässlichsten lieferten. Als die Theater und Konzerthäuser abrupt schließen mussten, kam die lokale Kunst nach und nach in die Wohnzimmer des Publikums, die ersten hausgemachten Streaming-Formate entstanden, bisweilen buchstäblich über Nacht. Und der Schauspieler Sven Walser saß im leeren Ernst Deutsch Theater in Hamburg und las.