Hamburg. Das plattform-Festival am Ernst Deutsch Theater feiert mit 250 Jugendlichen sein 20. Jubiläum. Leiterin Mia Massmann weiß, wie es geht.

Als das Ernst Deutsch Theater (EDT) 1951 eröffnete, hieß es noch das Junge Theater – außer einer Bühne für zeitgenössische Dramatik sollte es eine für die Nachwuchs sein. Auch daran dachte Intendantin Isabella Vértes-Schütter, als sie 2003 die Jugendsparte „plattform“ ins Leben rief. Das gleichnamige Festival gehört seitdem zum fest EDT-Spielplan, „plattform“ hat seit 2008 eine eigene Bühne an der Mundsburg, zudem wurde das Festival für die Saison 2019/20 mit dem Barbara-Kisseler-Preis ausgezeichnet. Das 20. Jubiläum bietet von Mittwoch bis zum Sonnabend Theater, Tanz, Performance, Präsentationen und Workshops. Fragen an plattform-Festival-Leiterin Mia Massmann.