Kino Hamburg

Horror-Grinsen: Wer ist diese unheimlicheFrau?

Gruselige Frau grinst in die Kamera: Was erwartet die Zuschauenden, wenn der Vorhang aufgeht?

Gruselige Frau grinst in die Kamera: Was erwartet die Zuschauenden, wenn der Vorhang aufgeht?

Foto: IMAGO / YAY Images

Sie grinst lange gruselig in die Kamera: Bei einem Baseball-Spiel in den USA fragten sich viele, was es mit dieser Frau auf sich hat.

Hamburg. Es war ein ausgesprochenen gelungener Werbecoup: Beim Spiel zwischen den New York Mets und den Oakland A’s in der Major Baseball League saß vor wenigen Tagen direkt hinter der Schlagzone eine Frau, die wie eine Wahnsinnige in die Kameras grinste. Ab und zu stand sie auf, und auf ihrem gelben T-Shirt war das Wort „Smile“ zu sehen.

Kino Hamburg: Werbung der anderen Art

Schon während der TV-Übertragung wurde in den sozialen Medien heiß diskutiert, was dahinterstecken könnte, manche schrieben, sie hätten eine Gänsehaut, so gruselig sei das alles.

Die Aufklärung folgte schnell: Die junge Frau saß dort im Auftrag des Marketing-Teams für den Horrorfilm „Smile“, der an diesem Donnerstag auch bei uns startet. Für den Preis eines Baseball-Tickets wurde hier ein nahezu unbezahlbarer Werbeeffekt erzielt.

„Smile – Siehst du es auch?“ 116 Min., ab 16 Jahren, läuft im Cinemaxx Dammtor/Harburg, Savoy, in den UCI-Kinos

( hot )