Hamburg. „Klappe auf!“ will von Freitag an „Kino für alle“ präsentieren. Schirmherr der Veranstaltung ist der Hamburger Filmemacher Fatih Akin.

Das Kurzfilmfestival „Klappe auf!“, das vom Freitag bis zum Sonntag im Metropolis gefeiert wird, ist nicht besonders groß, hat aber einen riesigen Anspruch. „Kino für alle“ wollen die Veranstalter präsentieren. Dafür haben sie auch in der fünften Auflage wieder einige technische Vorkehrungen getroffen, denn es geht ihnen um die Barrierefreiheit, die sie als einzige Veranstalter dieser Art in Deutschland so anbieten können. An den drei Tagen werden in der Kleinen Theaterstraße 34 Filme gezeigt. Schirmherr der Veranstaltung ist der Hamburger Filmemacher Fatih Akin.