Musical Hamburg

Harry Potter: Mega-Ansturm auf Abendblatt-Geschäftsstelle

Die Harry-Potter-Fans Fynn Brandt und Jennifer Jensen konnten zwei Tickets ergattern.

Die Harry-Potter-Fans Fynn Brandt und Jennifer Jensen konnten zwei Tickets ergattern.

Foto: Roland Magunia

Kostenlose Tickets für die „Harry Potter“-Generalprobe im Mehr! Theater: Die Schlange der Wartenden war 200 Meter lang.

Hamburg.  Die ersten Fans, extra aus Berlin angereist, kamen am Sonnabendvormittag bereits um 10 Uhr zur Abendblatt-Geschäftsstelle, um sich Karten für die Generalprobe von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ am 27. November im Mehr! Theater auf dem Großmarkt zu sichern.

Fünf Stunden später war die Schlange der Wartenden bereits 200 Meter lang und reichte den Großen Burstah entlang bis zur Handelskammer am Adolphsplatz. Einzelne Fans waren sogar zu diesem Anlass in Harry-Potter-Manier verkleidet, viele hatten Snacks und Kaffee dabei, um zwischendurch Energie aufzutanken – die Stimmung war trotz des eher ungemütlichen Herbstwetters bestens und erwartungsfroh.

Harry-Potter-Karten in 30 Minuten vergeben

Nur 30 Minuten dauerte es schließlich, bis die insgesamt 200 Freikarten vergeben waren, doch auch wer keine mehr abbekam, musste nicht mit leeren Händen gehen: Im Angebot waren zusätzlich stark reduzierte 40-Euro-Tickets für beste Plätze in kommenden Vorstellungen; künftig werden Kaufoptionen für diese natürlich sehr begehrten (und streng limitierten) Karten wöchentlich freitags für alle Vorstellungen der folgenden Spielwoche auf der Website des Theaterstücks unter www.harry-potter-theater.de/40amfreitag verlost.

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ feiert am 5. Dezember Premiere. Es ist die weltweit erste nicht englischsprachige Show des Theaterstücks von J. K. Rowling.

( HA )