Hamburg. Der Musikjournalist Alex Ross spricht über die Doku „Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt“ und über die Gefahr von Wagner's Musik.

Beinharte Bewunderer von Richard Wagner haben eine Jahreszeit mehr als alle anderen– vier normale und die Bayreuther Festspiele. In seinem Dokumentarfilm „Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt“ – die Reihenfolge ist garantiert kein Zufall - begibt sich Axel Brüggemann in diesen Kosmos aus Noten, Mythen und Stabreimen.